Der Spielbetrieb
 
Sportlich verlief der Neubeginn im Jahre 1966 durchaus erfolgreich. Albert Rücker hatte die Trainingsleitung übernommen, fünf der ersten sieben Freundschaftsspiele wurden gewonnen und entgegen der ursprünglichen Anmeldung von nur einer Seniorenmannschaft für die Verbandsrunde 1966/67 konnte auch noch eine Reservemannschaft gestellt werden.
Am 21.08.1966 begann die Meisterschaftsrunde in der B-Klasse Marburg I mit einem Auswärtsspiel gegen Rodenhausen, das mit 7:2 gewonnen wurde. Die Oberhessische Presse urteilte im damaligen Spielbericht: "Zwei Tore für Rodenhausen vor der Pause und sieben Gegentreffer in der zweiten Hälfte sprechen für die Stärke und Kondition des Neulings:"
Diesem Erfolg schlossen sich weitere an, so dass am Ende ein hervorragender 3. Platz belegt werden konnte. Der FC Oberwalgern entwickelte sich fortan zu einer festen Größe in der Spitzengruppe der B-Klasse Marburg I.
Nachdem bereits 1973 ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die A-Klasse erreicht, aber mit 5:2 gegen Blau-Gelb Marburg deutlich verloren wurde, konnte pünktlich zum 10-jährigen Bestehen 1976 die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg gefeiert werden. Im folgenden Jahr gelang der Klassenerhalt zwar mit Müh und Not; aber in der Saison 1977/78 stand der FCO bereits sieben Spieltage vor Rundenschluss als Absteiger fest.
Noch enttäuschender verlief das zweite Gastspiel in der A-Klasse Mitte in der Saison 1988/89. Hier musste der FCO mit nur 5 Pluspunkten und 136 Gegentoren die Rückreise in die B-Klasse antreten. Für den Aufstieg ein Jahr zuvor genügte damals ausnahmsweise der 2. Tabellenplatz, der hinter dem VfB-Lohra erreicht wurde.
Auch der 3. Aufstieg im Spieljahr 2003/2004, damals von der C- in die B-Klasse endete mit dem unmittelbar darauf folgenden Abstieg.
Zu den Erfolgen in den Meisterschaftsrunden gesellten sich im Laufe der Jahre zahlreiche Pokalgewinne auf Turnieren. Unvergessen bleiben auch die gewonnenen Hessenpokalspiele gegen die Bezirksligisten Dreihausen und Wittelsberg und den Landesligisten FSV Cappel sowie  im Krombacher Pokal gegen die Kreisoberligisten FV Cölbe  (s. Spielbericht ) im Jahr 2013 und  den  TSV Erksdorf im Jahr 2015 (s. Spielbericht)
 

< Vereinsgründung Vereinsanlagen Spielbetrieb Jugendfußball Alte Herren Aerobic >