Die Fußball-Jugend
 
Mitverantwortlich für den Fortbestand des Vereines bis zum heutigen Tag ist nicht zuletzt das stetige Bemühen um die Jugendarbeit im Verein, was in einem Dorf in der Größe Oberwalgerns denkbar schwierig ist. Schon zum 1. Juni 1967 wurde eine Jugendabteilung gegründet. Eine eigene C-Jugend nahm den Spielbetrieb auf. Diese Mannschaft konnte allerdings nur kurze Zeit unter eigener Fahne spielen, so dass bis zum Jahre 1973 eine Jugendspielgemeinschaft mit der SG Fronhausen eingegangen wurde. Zwei Jahre später fand sich wieder eine eigene Elf in Form einer A-Jugend und wenig später eine C-Jugend zusammen. In den kommenden Jahren wurden Spielgemeinschaften mit verschiedenen Nachbarvereinen im Wechsel mit eigenen Jugendmannschaften gegründet
.
 
 
 
Auf dem obigen Zeitungsausschnitt sind zu sehen von hinten links: Andre Koch, Marco Hroch, Steffen Rücker, ? Lorek, Jürgen Hering (Jugendwart), in der Mitte von links: Jan Schorge, Steffen Hering, Timo Albrecht, Simon Hoß, Christian Ruth, Matthias Ruth und vorne von links: Fabian Hering, Karsten Schneider, Simon Schmitz und Marc Hampel.
 
Bis zum Spieljahr 2006/2007 war der FC Oberwalgern Mitglied der Jugendspielgemeinschaft Weimar/Fronhausen bzw. Fronhausen/Weimar, ehe die SG Niederwalgern/Wenkbach gemeinsam mit dem SC Roth/Argenstein (FSG Südkreis) diese sehr erfolgreiche Zusammenarbeit aufkündigte. Der JSG gehörten darüber hinaus noch die SpVgg Hassenhausen/Bellnhausen und die SG Fronhausen an. Mit den beiden letztgenannten wurde die JSG in 2007/2008 fortgeführt, ohne allerdings eine B-Jugend stellen zu können.
Ab der Saison 2008/2009 wurde diese JSG für die oberen Altersklassen, d. h. von der C-Jugend bis zur A-Jugend und seit der Runde 2010/11 sogar ab der D-Jugend kreisüberschreitend mit den Vereinen aus Salzböden und Odenhausen wieder deutlich verstärkt. Trotz dieser Regelung gelang es leider nicht, den Spielbetrieb für die B-Jugend in der Saison 2010/11 aufrecht zu erhalten. Ab der Saison 2011/12 konnten wieder alle Altersklassen besetzt werden. Mit Start in die Runde 2014/15 wurde die JSG mit 5 Vereinen nicht mehr genehmigt. Da wir die wenigsten Jugendspieler aller in der bisherigen JSG vertretenen Vereine hatten, mussten wir die Spielgemeinschaft offiziell verlassen. Anschließend  spielten unsere Jugendspieler mit einer Gastspielerlaubnis  in der kreisübergreifenden JSG. Zu Beginn der Saison 2015/16 kam es zum Bruch mit der JSG. Dem FC Oberwalgern wurde die Mitgliedschaft gekündigt. Seither spielen unsere Jugendspieler in unterschiedlichen Nachbarvereinen, teils mit Gastspielrecht, teils unter deren Flagge.

< Vereinsgründung Vereinsanlagen Spielbetrieb Jugendfußball Alte Herren Aerobic >